Im Mai entwickeln sich Pflanzen, aber auch Unkraut extrem schnell. Alternativ zum Jäten kann Unkraut mit geeignetem Werkzeug etappenweise entfernt werden. Zuerst wird die Erde mit einer Grabegabel aufgelockert und dann mit einem Löwenzahnstecher die gut greifbaren Teile entfernt. Den Rest mit einem Kultivator oder einer sehr schmalen Harke unterheben. Auch können Bodendecker gepflanzt werden, um die Arbeit mit dem Umkraut so gering wie möglich zu halten.

Der Rasen muss zu dieser Zeit alle drei bis sieben Tage gemäht werden. Ideal ist eine Schnitthöhe von 4 Zentimetern, um genug Blattmasse für ein gutes Wachstum zu erhalten.